Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo zusammen,
Hat jemand eine Anleitung, wie die Rückhaltefeder für den Kofferraumdeckel eingebaut werden kann? Bei meine Dino hat diese gefehlt. Jetzt habe ich eine erhalten, jedoch kein Plan wie diese zu verbauen ist. Danke und Gruss luchsi
rumburax
Beiträge: 81
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 08:41
Dino: Fiat Dino 2,0 Coupe
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von rumburax »

Vorausgesetzt es ist wie beim 2000er coupe, dann ist es ja ebenfalls ein Drehstab Variante.
Funktioniert wie bei der Motorhaube!
Die Stäbe sind in sich verschlungen und die kurzen Enden greifen mit 2 Kunststoffhülsen unter der Hutablage.
LG
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo rumburax
Ich habe immer noch das Problem mit diesem Gestänge. Ich checke nicht, wie dieses eingebaut werden soll.
Hast Du ev. Fotos von so einer Buchse oder vom eingebauten Gestänge? Wo genau sollten diese unter der Hutablage eingesteckt werden? Ich finde keine passenden Löcher. Werden die 2 Drehstäbe mit 1 Bride mittig oder mit 2 seitlich befestigt?
Danke und Gruss
luchsi
rumburax
Beiträge: 81
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 08:41
Dino: Fiat Dino 2,0 Coupe
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von rumburax »

.. es sind 3 Befestigungsschellen!
Mitte, links, rechts
Dateianhänge
IMG_1284.jpg
IMG_1285.JPG
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo rumburax, super danke für die Fotos. Bei mir fehlen diese Aufnahmebuchsen für die geraden Enden. Ist das überhaupt original? Im Ersatzteilkatalog sind diese nicht erwähnt. Sind diese flexibel oder starr? Ich sehe komischerweise bei meinem Auto nicht mal Löcher, wo ich diese anschrauben könnte. Deine Drehstäbe sehen neu aus. Hast Du diese machen lassen? Hast Du ev. noch von denen? Gruss
rumburax
Beiträge: 81
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 08:41
Dino: Fiat Dino 2,0 Coupe
Wohnort: Rheinhessen

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von rumburax »

.. meiner Rechere zufolge sind die Original!
Und es gibt auch keine Löcher oder Befestigungspunkte dafür.
Meine Drehstäbe auf den Fotos wurden entrostet und gelbverzinkt bzw. chromatiert.
Ein vollständiges Set habe ich noch von meinem Ersatzteilträger-Dino.
Komplett original, mit Schellen und diesen Buchsen.
Das wollte ich mir ins Regal legen, falls meine mal brechen, aber mache mir gerne ein Angebot :-)
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Werde versuchen die Buchsen mit dem 3D Drucker zu machen und das Gestänge einzubauen. Sollte ich keinen Erfolg haben komme ich gerne auf dein Angebot zurück.
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo zusammen
Betreffend den Rückhaltefedern (Drehstäbe) können diese bei superformance.co.uk gekauft werden. Habe diese soeben erhalten und die sehen top aus.
Gruss luchsi
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo Rumuburax
Habe Probleme mit dem Einbau dieser Drehstäbe. Es funktioniert zwar einigermassen, knackt aber ziemlich bedenklich beim schliessen. Irgendwie stimmt die Verdrehung der Stäbe nicht. Hast Du ev. noch ein Foto von der anderen Seite? Danke luchsi
luchsi
Beiträge: 48
Registriert: So 3. Dez 2017, 16:27
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe

Re: Kofferraum-Deckel Rückhaltefeder

Beitrag von luchsi »

Hallo zusammen
Kaum zu glauben, aber ich kämpfe immer noch mit diesen Drehstäben für den Kofferraumdeckel von meinem 2.4 Coupé. Habe schon X Stunden verbraten, ohne Erfolg.
Das Einbauen selber ist nicht das Problem. Das Problem ist die Funktion. Ich kann die Drehstäbe einbauen wie ich will, es funktioniert einfach nicht.
Entweder hält der Deck nicht oben, oder er hält so fest, dass ich ihn nicht mehr schliessen kann (Das Problem ist insbesondere links). Offenbar stimmt dann der Drehpunkt nicht. In diesem Zustand hatte ich mal versucht, den Deck mit sanfter Gewalt zu schliessen mit dem Ergebnis, dass das linke Scharnier rausgedrückt wurde und ich nun entsprechende Lackschäden habe. Sehr sehr ärgerlich das ganze!
Mein Verdacht ist, dass die Gestänge nicht stimmen. Ich hatte diese von Superformance gekauft (FIA04012). Die Hülsen die es dazu angeblich braucht, irritieren mich auch. Diese waren nicht im Lieferumfang und sind im Ersatzteilkatalog auch nicht aufgeführt. (Habe welche mit dem 3D-Drucker gemacht). Weiss aber dann nicht, ob das so stimmt.
Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand da draussen einen Tipp geben könnte und ev. noch einen Originalsatz zum Abgeben hat. Und Fotos von links, Mitte und rechts vom eingebauten Gestänge.
Danke und Gruss luchsi
Antworten