Diskussion zu: Getriebeöl

Diskussionen über die Fahrzeugtechnik

Moderatoren: alh, ThomasK

Ribolla_67
Beiträge: 191
Registriert: Do 26. Mai 2016, 12:59
Dino: Fiat Dino 2,4 Coupe
Wohnort: Steiermark / Österreich

Re: Diskussion zu: Getriebeöl

Beitrag von Ribolla_67 »

Nachdem dieser Beitrag wieder hochgekommen ist und der grobe Unfug (vermischt mit Halbwahrheiten) des Forentrolls "Dinosaurier" alias Haffschlappe alias Klottelitsch nicht unwidersprochen stehenbleiben sollte:

Als langjähriger Getriebeentwickler erlaube ich mir folgende Empfehlungen:

ZF S5/18 im Fiat Dino 2400: Castrol Syntrans B75W
Das ist ein sehr hochwertiges vollsynthetisches GL4, das speziell zur Verbesserung der Schaltbarkeit entwickelt wurde. BMW hatte ja eine zeitlang Probleme mit der Schaltbarkeit der ZF-Getriebe, und dieses Öl war die Problemlösung. Ansonsten ist das Öl ausgezeichnet betreffend Verschleißschutz, von ZF freigegeben und für unser Getriebe explizit von ZF Classic empfohlen.

In das Fiat-Getriebe der 2000 sollte man nichts anderes als Fiat bzw. Tutela ZC90 einfüllen und dieses alle paar Jahre wechseln.

Saluti
Ribolla


"nehmen Sie das Castrol Syntrans B75W freigegeben nach ZF TE-ML 11.

Die auf dem Datenblatt aufgeführten moderneren ZF Getriebe haben wie Ihr S5-18 Synchronringe und Gleitsteine aus den selben Werkstoffen.

Mit freundlichen Grüßen/Kind regards
Rüdiger Nitzschke
Leiter Technik ZF Tradition ( VTR )

ZF Friedrichshafen AG
88038 Friedrichshafen, Deutschland/Germany
Telefon/Phone:
+49 7541 77-2236, Telefax/Fax +49 7541 77-902236
e-mail: ruediger.nitzschke@zf.com
Antworten